Sie sind hier: Startseite
Deutsch
English
Werden Sie Fan unserer Facebook-Seite ...Zwitschern Sie mit uns auf Twitter ...Sehen Sie sich unsere Videos auf YouTube an ...Sehen Sie sich unsere Bilder auf Flickr an ...
"10 Jahre Aktionsbündnis gegen AIDS" - unsere Jubiläumspublikation über die Entstehung und Geschichte des Aktionsbündnisses -  viel Freude bei der Lektüre!



zum Download unseres Newsletter "informiert No1 2013 " als PDF-Datei ...

Newsletter „ informiert“ Dezember 2014 - hier bestellen oder als PDF-Datei herunterladen ...


zum Download ...

Globale Krise und Deutschlands Beitrag zur Globalen Antwort 2011: Vierte zivilgesellschaftliche Bestandsaufnahme des deutschen Engagements für die Umsetzung der internationalen HIV/Aids-Ziele seit 2001 -- zum Download ...


DEKT 2015

3.- 7. Juni 2015, Stuttgart: Auch in diesem Jahr ist das Aktionsbündnis gegen AIDS mit zahlreichen Veranstaltungen und einem Infostand auf dem Kirchentag vertreten. 

 Der Infostand im Markt der Möglichkeiten steht ganz unter dem Motto der Mitmachkampagne „Kinder ohne Aids -­ Medikamente und Tests für Alle!“. Das Aktionsbündnis gegen AIDS wird auf dem Kirchentag Unterschriften von Menschen sammeln, die unsere Forderungen an die Bundesregierung und die Pharmaindustrie unterstützen. Schauen Sie bei unserem Infostand oder unseren anderen Veranstaltungen vorbei. Lesen Sie mehr.


Kampagne: Kinder ohne Aids ­ Medikamente und Tests für Alle!

Dieses Jahr steht die Nacht der Solidarität am 6. Juni ganz im Zeichen der Mitmachkampagne „Kinder ohne Aids -¬ Medikamente und Tests für Alle!“

Gemeinsam mit der Kindernothilfe, Plan International, terre des hommes und World Vision setzen wir uns dafür ein, dass Kinder, die von HIV und Aids betroffen sind, eine bessere und angemessene Versorgung bekommen. Dazu werden Unterschriften gesammelt, die an die Bundesregierung übergeben werden sollen. Mehr ...


Internationaler Frauentag - zu unserer Pressemitteilung .. mehr ...

Frauen und Mädchen sind stark benachteiligt bei Risiken und Folgen einer HIV-Infektion. Aids ist weltweit die Haupttodesursache für Frauen im reproduktiven Alter und für jugendliche Frauen in Afrika. 

Globale Gesundheit wird beim diesjährigen G7-Gipfel unter deutscher Präsidentschaft eine wichtige Rolle spielen. Das Aktionsbündnis gegen AIDS appelliert an Bundeskanzlerin Merkel sich dafür einzusetzen, dass die G7 ein starkes Bekenntnis für ein Ende von Aids bis 2030 abgeben und das fundamentale Menschenrecht auf Gesundheit erfüllt wird. Lesen Sie unsere Pressemitteilung ....


Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Ein Tag der Solidarität mit Menschen, die von HIV und Aids betroffen sind. 

In diesem Jahr legen wir unseren Fokus auf die Situation von Kindern und fordern mit der Kampagne „Kinder ohne Aids – Medikamente und Tests für Alle“ eine adäquate Versorgung. Lesen Sie unsere Pressemitteilung anlässlich des "Welt-Aids-Tag 2014: G7-Gipfel in Deutschland muss Ende von Aids bis 2030 einläuten" und unterstützen Sie unsere Kampagne ...


Für ein Ende von Aids, TB und Malaria: Globalen Fonds fair finanzieren

Der Globale Fonds ist ein zentrales Instrument, um Aids, Tuberkulose und Malaria bis 2030 zu beenden. Doch dafür muss er ausreichend finanziert werden. Gerade Deutschland sollte seinen Beitrag wesentlich steigern.

Mitträgerorganisationen des Aktionsbündnis gegen AIDS zeigen in kurzen Berichten und Interviews (verlinken mit Unterseite ), wie wichtig der Globale Fonds für erfolgreiche Projekte mit Partnerorganisationen in Entwicklungsländern ist. Mehr ...


IAC 2014

Vom 20. bis 25. Juli hat die zwanzigste Welt-Aids-Konferenz stattgefunden. Unter dem Konferenzmotto „Stepping up the Pace – Schritte beschleunigen“ haben ExpertInnen aus aller Welt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse ausgetauscht und diskutiert, wie ein Ende von Aids in naher Zukunft erreicht werden kann. Die Konferenz wurde überschattet von der Tragödie um Flug MH 17. 

Astrid Berner-Rodoreda war vor Ort auf der Welt-Aids-Konferenz. Lesen Sie Ihre Berichte sowie Pressemitteilungen und weitere Infos hier ...


Unter dem Motto "Ich zeige Schleife für Menschen mit HIV und Aids – weltweit und ganz nah!" ruft das Aktionsbündnis gegen AIDS zu einer Aktion auf: Basteln, Bestellen oder Downloaden Sie eine rote Schleife oder machen Sie eine rote Schleife aus Menschen oder Kerzen. Machen Sie ein Foto und stellen es online

 Der Start der Fotoaktion ist der 18. Mai 2014 – Die Nacht der Solidarität. Jedes Jahr zur Nacht der Solidarität machen zahlreiche Aids-Hilfen, Kirchengemeinden, Eine-Welt-Gruppen und Einzelpersonen bundesweit unterschiedlichste Aktionen. Es geht darum Solidarität auszudrücken für Menschen mit HIV und Aids. Weiterlesen ... 


Auch in diesem Jahr war das Aktionsbündnis gegen AIDS beim Katholikentag vom 28. Mai bis 1. Juni 2014 in Regensburg vertreten.

Unter dem Motto „Ich zeige Schleife – für Menschen mit HIV und Aids“ gab es mehrere Aktivitäten, Veranstaltungen und einen Infostand auf der Katholikentagsmeile. Weitere Informationen und viele Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier ...


Logo 15. Münchner Aids- und Hepatitis-Tage 2014

Vom 21. Bis 23. März 2014 fanden die 15. Münchner Aids- und Hepatitistage statt.

Das Aktionsbündnis gegen AIDS war mit zwei Veranstaltungen vertreten. Lesen Sie mehr ...


Welt-Frauen-Tag 2014: Frauen stärker benachteiligt bei Risiken und Folgen von HIV

Jede Stunde infizieren sich 50 junge Frauen mit HIV.

Frauen und junge Mädchen sind aus mehreren Gründen benachteiligter, wenn es darum geht sich selbst oder ihr Baby vor einer HIV-Infektion zu schützen oder Zugang zu Behandlung zu bekommen. Lesen Sie mehr ... 


Steuer gegen Armut / Oxfam Deutschland / Gestaltung: Marischka Lutz/Illustration: Radovan Marček/istockphoto, Thorsten Heß

Mit einer internationalen Unterschriftensammlung wollen wir den europäischen Staats- und Regierungschefs den Rücken stärken FÜR die Einführung einer Finanztransaktionssteuer. 

Im Europäischen Rat gehen die Verhandlungen für eine Finanztransaktionssteuer in die Endrunde. Ein Bündnis will mit der Kampagne sicherstellen, dass eine wirksame Finanztransaktionssteuer eingeführt wird und das dann eingenommene Geld Armutsbekämpfung, Klimaschutz und globaler Gesundheit zufließt. Lesen Sie mehr und machen Sie mit! 


Wir sind das Aktionsbündnis gegen Aids

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player